Ein weiterer Schritt in das Ruhrgebiet: Wir ziehen ins Match Up! der Business Metropole Ruhr ein

von Målin Moana Wohlrab.

Rethink Urban Living – unter diesem Motto fand der diesjährige Innovation Call der Business Metropole statt. Gerade das Ruhrgebiet musste sich in seiner Identität immer wieder neu finden: Zuerst war der Bergbau die DNA der Ruhrgebietler, in den letzten Jahren wurden die alten Industrieflächen und –gebäude vielfältig kulturell umfunktioniert. Jetzt sollen in Kooperation mit Startups Wege für ein gutes Zusammenleben in der Region gefunden werden. Unser Ansatz ist es, die Menschen mit ihren Ideen in solche Veränderungen einzubeziehen – und schon sind wir wieder beim Ideenmanagement. 

Der Wettbewerb der Business Metropole war in mehrere Phasen unterteilt. Nach der Online-Bewerbung durfte das idea-ly Team nach Gelsenkirchen zum “Innovation Lab” fahren. Für das Innovation Lab hat die Business Metropole echte Macherinnen und Macher aus dem Ruhrgebiet mobilisiert: Die 14 Mentorinnen und Mentoren, welche größtenteils die Geschäftsführer*innen waren kamen aus den unterschiedlichsten Branchen. Von Kommunikationsdesignern bis hin zu Energieversorgern, die ihren Fokus auf Digitalisierung und Innovation setzen.

In einem ersten Schritt hatte idea-ly die Möglichkeit sich auf einer großen Bühne im Pitch zu präsentieren: mit der Überzeugung, dass die Städte von Morgen durch die Ideen der Bürger*innen verbessert werden können, wurden die Mentorinnen und Mentoren vom digitalen Ideenmanagement überzeugt. Im Speeddating konnten dann Fragen im Einzelgespräch mit den Mentoren geklärt werden.

Idea-ly konnte sie im “Match-up!” als eines von 10 Start-up’s von sich überzeugen.

In den nächsten Wochen freut sich idea-ly über ein individuelles Unterstützungsprogramm für drei Monate und eine finanzielle Förderung. Neben der Teilnahme an dem Duisburger Accelerator startport, der zur Ansiedlung idea-lys im Ruhrgebiet führte, eröffnet sich für das Startup eine tolle Möglichkeit Firmen und Konzerne in der Region kennenzulernen.

No Comments

Post A Comment